JEN

JEN

Jen war schon immer ein sehr sportbegeisterter Mensch. Als junges Mädchen war sie im Turn- und Tanzverein. Anschließend war das Leistungsschwimmen ein sehr wichtiger Teil in ihrem Leben, auf den sie stolz und glücklich zurückblickt. Sie hatte, dank hartem Training in einem tollen Verein mit motivierten Trainern eine unvergessliche Zeit. Das Highlight für Jen die Teinahme an den deutschen Meisterschaften. Nach einem umzugsbedingten Vereinswechsel verlor sie leider die Lust am Schwimmen.

 

Ganz ohne Sport ging es aber nicht. Sie ging joggen und machte Krafttraining. Nach ihrer Familienplanung hat sie Poledance als Sport und Ausgleich im Alltag für sich entdeckt. Die Kraft in Rücken und Schultern durch das Schwimmen kamen Jen dabei an der Pole zu Gute. Es folgten regelmäßige Trainingseinheiten mit Jasmine.